Stadt Böblingen, nicht offener Realsierungswettbewerb “Neubau Kita Breslauer Straße 89”

Organisation und Vorprüfung des gesamten Verfahrens

Als Mitarbeiter bei FPZ-Zeese Stadtplanung + Architektur entstanden.

 

Die Stadt Böblingen beabsichtigte für den Neubau einer Kindertagesstätte in der Breslauer Straße 89 in Böblingen einen nicht offenen Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren zur Auswahl von insgesamt 18 Teilnehmern, davon 6 vorab ausgewählte Büros durchzuführen.

Gegenstand des Wettbewerbs ist die Planung eines Neu-baus für eine Kindertagesstätte mit 6 Gruppen sowie die Außenanlagen für die Kita. Dabei ist die Neuordnung der Freianlagen mit dem öffentlichen Spielplatz und der städte-baulichen Einfügung zu berücksichtigen. Alle Leistungen sollen bis Anfang 2021 in Betrieb genommen werden.

    Sitzung der Bewertungskommission am 14.12.2018. Vorsitz des Bewertungsgremiums: Martin Hirner, Architekt BDA und Stadtplaner.

    1. Preis: 

    Franke Seiffert, Architekten BDA, PartGmbB
     in Arge mit Köber Landschaftsarchitektur

    2. Preis: 

    Hettich Architekten

    3. Preis: 

    Peter W. Schmidt, Architekt BDA

    Anerkennung: 

    D’Inka Scheible Hoffmann Architekten BDA 

    Anerkennung: 

    reichert shulze architekten PartGmbB

    Schrägluftbild der Breslauer Straße mit dem zu beplanenden Grundstück für die neue Kita
    Lageplan für die neue Kita 

    Pin It on Pinterest