Lorenz Brugger hat an der Universität Stuttgart und an der ETH Zürich Architektur und Stadtplanung studiert. Er arbeitete bei der freien Planungsgruppe 7 in Stuttgart als Architekt mit städtebaulichen Schwerpunkten und ist im Nachfolgebüro FPZ Zeese Stadtplanung + Architektur als freier Mitarbeiter tätig. Zudem arbeitet er für den renommierten Karl Krämer Verlag als Architektur-Redakteur und organisiert den Studentenwettbewerb Egon Eiermann Award.

 

Lorenz Brugger – Architekt und Redakteur
STADT-RAUM-TEXT
Markelstraße 24, 70193 Stuttgart
lorenz.brugger@stadt-raum-text.de
+49 (0)176 23 17 65 42

Stadtplanung – Architektur – Redaktion – Autorenschaft – Wettbewerbsmanagement

Als freiberuflicher Architekt und Redakteur bewege ich mich zwischen mehreren Welten und arbeite interdisziplinär: Auf der einen Seite steht der architektonische und städtebauliche Entwurf als klassische Arbeit des Architekten und Stadtplaners. An der Schnittstelle dieser beiden Fachbereiche liegt der Fokus meiner Arbeit: Architektur und Städtebau müssen aus meiner Überzeugung immer gemeinsam gedacht und geplant werden. Ich entwerfe aus städtebaulicher Sicht und gelange darüber zu einer Architektur, die sich ganz konkret mit dem Ort auseinandersetzt.

Im Wettbewerbsmanagement, einem Spezialgebiet meines Leistungsprofils, ist diese Denk- und Herangehensweise ebenfalls enorm wichtig, wenn Auslobungsunterlagen erstellt und Vorprüfungen von eingereichten Projekten durchgeführt werden müssen. Ich konzipiere Auslobungsunterlagen und lege die Rahmenbedingungen für Architekturwettbewerbe fest und begleite den Prozess bis zur Jurysitzung und Prämierung eingereichter Arbeiten.

Ein Fokus meiner Arbeit liegt in der Stadtplanung und in der Erstellung von städtebaulichen Konzepten, die über den Fachbereich hinausgehen: Ganzheitliches, interdisziplinäres Denken ist bei der Arbeit in großen Maßstäben, die auf Stadt- oder Gemeindeebene stattfinden, unerlässlich.

Auf der anderen Seite ist meine Arbeit in der Dokumentation und somit in einer kulturellen Aufarbeitung dessen, was Architektur und Stadtplanung für die Gesellschaft leisten kann, ein wichtiger Arbeitsbereich. Ich entwerfe und produziere redaktionelle Beiträge für Architektur-zeitschriften, schreibe Artikel über Architektur und Städtebau mit einem starken Bezug zu Gesellschaft und Politik und bin Chefredakteur für das internationale Architekturmagazin A+D, Architecture + Detail, building with fibre cement.

Pin It on Pinterest